Astrologie

HOROSKOP 

Astrologie

Astrologie umfasst das Horoskop, das Geburtshoroskop, den Aszendenten, die zwölf Sternzeichen, die Häuser, Elemente, Jahreshoroskope, Liebeshoroskop uvam.

Astronomie Astrologie

Der Begriff „Astrologie“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet die Lehre (der Sinn) aus den Sternen im Gegensatz zur Astronomie, wo es um die Beobachtung der Sterne geht. Astrologie ist ein Sammelbegriff, unter dem heutzutage unterschiedliche Inhalte verstanden werden. Die wesentlichen Bausteine der Astrologie sollen im folgenden erläutert werden.

Horoskop

Horoskope sind ein wesentlicher Baustein der Astrologie. Grundsätzlich ist, dass aus den Positionen von Himmelskörpern Ereignisse, Persönlichkeitsmerkmale (der Charakter), aber auch das Schicksal von Menschen, Staaten und Firmen bestimmt werden kann. Dazu müssen die Faktoren, die in der Astrologie benutzt werden (siehe unten) interpretiert werden. Dabei gibt es zwei grundsätzliche Richtungen, die Interpretation gegebener Horoskope (Stundenschau) und die Prognose noch in der Zukunft liegender Ereignisse.

Geburtshoroskop

Grundlage der Deutung sind in der westlichen Astrologie das Geburtshoroskop . Im Horoskop wird ein Blick auf die Position der Planeten in den Tierkreiszeichen (Sternzeichen), ihre Aspekte zu- und  miteinander, sowie auf den Aszendenten und die Häuser geworfen.

Horoskop berechnen Software

Wurde in früheren Zeiten das Horoskop mittels Tabellen (Ephemeriden)  berechnet, so benutzt der moderne Astrologe heutzutage den Computer für die Erstellung der Horoskope. Der Markt für astrologische Software ist inzwischen sehr groß geworden. Aus guten Gewissen kann ich Astroplus empfehlen. Dieses Programm kann von Anfängern bis Profi-Astrologen genutzt werden und beinhaltet nahezu jede bekannte astrologische Technik. Mehr Informationen finden sie dazu auf der Webseite des Anbieters Astrocontact.

Tierkreiszeichen und Tierkreis

Die Grundlage der Deutung des jeweiligen Horoskops ist der Tierkreis. Wir unterscheiden hier den in der westlichen Astrologie meist benutzen tropischen Tierkreis und den vor allem in der indischen Astrologie verwendeten siderischen Tierkreis (siehe dazu Artikel „Verschiebung Sternzeichen“). Der Tierkreis besteht aus den zwölf Tierkreiszeichen, auch Sternzeichen genannt.

Deutungselemente: Planeten

Die beweglichen Elemente in der Astrologie sind die Planeten Merkur, Venus, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto, sowie Sonne und Mond, deren Bewegung durch den Tierkreis (Transit) analysiert und gedeutet werden. Andere besondere Faktoren wie die Mondknoten, Chiron, Lilith oder sogar einzelne Fixsterne werden teilweise auch genutzt. Die Beziehungen der Planeten untereinander werden auch Aspekte genannt und auch sie werden in der Interpretation berücksichtigt. Genauere Informationen finden sie in unserem neuen Artikel die Planeten, in denen vorerst die inneren Planeten besprochen werden. Der letzte der äußeren Planeten, Neptun, wechselt 2012 endgültig in sein Zeichen, die Fische. Dies ist für uns ein guter Grund, ihm einen eigenen Artikel zu widmen: Neptun in den Fischen.

Die Wochentage in der Astrologie

Die sieben Tage der Woche sind höchstwahrscheinlich in Babylonien nach den Planeten benannt worden. Auf unserer Seite „Die Wochentage in der Astrologie“ können sie die Zuordnung der Wochentage zu den Planeten, im deutschen, im keltischen, in Latein, im englischen, im französischen und ihre Bedeutung verfolgen…

Deutungselemente: Aszendent und Häuser

Neben den Zeichen und den Planeten bildet der Aszendent und die Häuser eine weitere Verfeinerung der astrologischen Deutung. Der Aszendent bezeichnet den im Osten zum Zeitpunkt der Geburt aufsteigenden Tierkreisgrad. Zusammen mit dem gegenüberliegenden Deszendenten bildet er die Horizontachse, die den zu gehenden Weg des Menschen beschreibt. Er zeigt auch an, wie der Mensch auf seine Umgebung wirkt, wie er von ihr (und anderen Menschen) gesehen und wahrgenommen wird.

Partnerhoroskop und Liebeshoroskop

Es gibt sehr viel Bereiche, in denen die Astrologie eingesetzt wird. In den so wichtigen Themenfeldern Liebe (Liebeshoroskop) und Partnerschaft (Partnerhoroskop) können die eigenen, aber auch die Eigenschaften des Partners (Liebespartner, Geschäftspartner, Familienmitglieder wie Mutter, Vater, Kinder, Geschwister) analysiert und dadurch ein besseres Verständnis erlangt werden.

Selbsterkenntnis und Astrologie

In Bezug auf die Person (wir selbst): Hier wird die Astrologie genutzt, um uns besser kennenzulernen, unsere Schwächen und Stärken, unsere Talente und die Dinge, die uns Probleme bereiten, analysieren zu können. Dabei spielt die Psychologie eine große Rolle. Im besten Fall erlangen wir durch die Astrologie und die Kenntnis unseres Horoskops eine größere Selbsterkenntnis.

Politik, Wirtschaft und Astrologie

Auch in den Bereichen Wirtschaft und Politik kann die Astrologie genutzt werden. Im Bereich der Wirtschaft kann analysiert werden, wie am besten mit Geld und Besitz umgegangen werden sollte oder um den geeigneten Beruf (Ausbildung) zu wählen, zur Analyse von Firmen und Börsenkursen (Aktien) etc.

In der Politik kann mit Hilfe der Mundan-Astrologie die Schicksale von Ländern, Staatenbünden, Städten, bekannten Persönlichkeiten (Politiker etc.) analysiert werden.

Astrologie 2012 und 2013

Bei allen Bereichen kann auch eine Prognose, also der Blick in die mögliche Zukunft, angewandt werden. Die Positionen der Planeten kann leicht für jeden möglichen zukünftigen Moment errechnet werden. Diese Konstellationen (die Zukünftigen) werden dann astrologisch gedeutet. Sehr beliebt sind die so genannten Jahreshoroskope (Horoskop 2012, Horoskop 2013), die einen Einblick in die Konstellationen des betreffenden Jahres geben können.

Astrologie kostenlos

Astrologie wird professionell von Astrologen ausgeübt. Ihre Tätigkeit ist mit denen von Psychologen oder Heilpraktikern zu vergleichen. Auf dieser Website haben wir für Sie gratis umfassende Informationen und Wissen zu den Sternzeichen, zu Partnerhoroskopen, sowie Hinweise zur weiteren Literatur zusammengestellt. Die Astrologie ist wie jedes Handwerk nur so gut, wie der Astrologe/in, der es ausübt. In unserem Artikel bekannte und berühmte Astrologen stellen wir ihnen einige davon wie zum Beispiel Erika Berger vor.

Chinesisches Horoskop

Die Ursprünge der westlichen Astrologie liegen in Babylonien, Assyrien und Ägypten. Von der westlichen Astrologie sind unter anderem die chinesische, die indische und die indianische Astrologie zu unterscheiden. Die chinesische Astrologie hat ganz andere Grundlagen und benutzt eigene Sternzeichen (Büffel, Ratte, Pferd..).

Astrologie Lehre von Zeit und Raum

Die Astrologie wird auch als die Lehre von Zeit und Raum bezeichnet. Folgender Artikel (Astrologie – Lehre von Raum und Zeit) beleuchtet das Thema näher.

Orakel: Astrologie, Kartenlegen, Tarot, Numerologie

Es ist dem Menschen wesenseigen, neugierig zu sein und mehr über sich und sein Schicksal erfahren zu wollen. Astrologie ist hier ein sehr sicheres Mittel, da die Grundlage ihrer Deutung und Prognose auf nachvollziehbaren Berechnungen erfolgt. Das steht im Gegensatz zu anderen Methoden wie beispielsweise dem Kartenlegen oder dem damit verwandten Tarot, wo mit Hilfe von gezogenen oder anders ermittelten Karten die Person oder auch die Zukunft gedeutet wird.

Außerdem gibt es die sehr alte Lehre der Numerologie. Unter ihr versteht man die Überzeugung, dass Zahlen und die Kombination aus Zahlen außer ihrer mathematischen Funktion eine weitere Bedeutung zukommt. Mit Hilfe der Numerologie kann der Anwender ähnlich wie in der Astrologie interessante Dinge über sich erfahren.