Jahreshoroskop | Horoskop 2017

Kostenlos 

Jahreshoroskop | Horoskop 2017

Ihr kostenloses Jahreshoroskop aller zwölf Sternzeichen für 2016: Liebe, Glück, Beruf, Beziehung, Mann, Frau und die Veränderungen im Horoskop.

Ihr kostenloses Horoskop 2017

Jahreshoroskop Widder 2017Jahreshoroskop Waage 2017
Jahreshoroskop Stier 2017Jahreshoroskop Skorpion 2017
Jahreshoroskop Zwilling 2017Jahreshoroskop Schütze 2017
Jahreshoroskop Krebs 2017Jahreshoroskop Steinbock 2017
Jahreshoroskop Löwe 2017Jahreshoroskop Wassermann 2017
Jahreshoroskop Jungfrau 2017Jahreshoroskop Fische 2017

Alle  Jahreshoroskope im Überblick

Allgemeines zur Zukunftsdeutung und ihre Grenzen

Der Mensch ist ein neugieriges Wesen. Er möchte Wissen erlangen und er sucht nach Sicherheit. Das ist ein Grund dafür, warum ihn eine Deutung der Zukunft immer schon interessiert hat. Könnte man etwas über seine Zukunft erfahren, dann würde das eine Menge an Sicherheit mit sich bringen. Neben vielen Orakeln wie dem Kartenlegen, dem Tarot, den Runen u.v.a.m. ist es vor allem die Astrologie, die zur Zukunftsdeutung herangezogen wird. Die Astrologie hat den Vorteil, dass im Gegensatz zu vielen anderen Orakeln sich die Bewegungen der Planeten genau vorausberechnen lassen. Diese Bewegungen der Planeten werden gedeutet und können abhängig vom gewählten Zeitrahmen als Jahreshoroskop, als Monatshoroskop oder als Tageshoroskop erstellt werden. Das Problem dabei ist und bleibt dabei die Deutung. Auch wenn wir gerne etwas über unsere Zukunft erfahren möchten, so gibt es doch Grenzen der Deutung, denn sowohl die Karten, wie auch der Lauf der Planeten müssen gedeutet werden. Dort, wo Menschen deuten, kann es zu subjektiven Aussagen und sogar zu Fehlern kommen. Vor allem aber gibt es Grenzen für das, was der Mensch für die Zukunft deuten kann. Das gilt für alle Anwendungen, die sich auf die Zukunft beziehen. Letztlich sind alle Zeiteinteilungen in Wirklichkeit Raumbewegungen. Das Jahr misst den Umlauf der Erde um die Sonne, der Monat den Umlauf des Mondes um die Erde. Wir alle sind diesen Einteilungen unterworfen, rechnen in Tagen, Wochen, Monaten und Jahren. Insbesondere ein Jahr bietet sich als guter Zeitrahmen an. In ihm finden alle zwölf Monate und die vier Jahreszeiten Platz. Wir möchten schon gern wissen, wie das kommende Jahr für uns wird und immer zum Jahresende bewegt uns dies Frage besonders stark.

Jahreshoroskop vs. Monatshoroskop

Das Jahreshoroskop erfasst den Zeitrahmen eines Jahres und zeigt die Höhen und Tiefen desselben bezogen auf die zwölf Sternzeichen. Das Monatshoroskop umfasst immerhin noch einen Monat. Innerhalb eines Monat wechselt die Sonne das Sternzeichen, es kommt zum Vollmond, zum Neumond und anderen astrologischen Ereignissen. Diese Ereignisse wirken sich auf alle Sternzeichen unterschiedlich aus, so dass darauf aufbauend ein gutes Monatshoroskop erstellt werden kann. Wenn ein professioneller Astrologe wie auf unseren Seiten die Berechnung und Analyse macht, können wir sehr gute Ergebnisse erwarten. Grundlage einer seriösen astrologischen Analyse ist das Geburtshoroskop, was der Astrologe anhand der genauen Angaben von Geburtszeit und Ort erstellen kann. Im Geburtshoroskop finden wir die Stellungen der Planeten, des Aszendenten, der Sonne, des Mondes und vieler anderer Faktoren mehr. Auf diesen aufbauend kann dann eine ganz genaue und individuelle Prognose für einen beliebigen zukünftigen Zeitraum, wie beispielsweise ein Jahr, erstellt werden. Die auf die zwölf Sternzeichen bezogenen Jahreshoroskope müssen sich auf die jeweiligen Zeichen beschränken. Immer im Jahr steht die Sonne vom 21. März bis zum 20. April im Widder, dann im Stier, im Zwilling usw. Das Jahreshoroskop berechnet die Einflüsse anderer langsam laufender Planeten auf die jeweiligen Sternzeichen und deutet diese. Damit sind auch die Grenzen des Jahreshoroskops aufgezeigt, denn nicht alle Sternzeichen haben im selben Jahr das gleiche Schicksal oder machen die gleichen Erfahrungen. Nichtsdestotrotz haben beispielsweise alle Krebse doch einige Ähnlichkeiten und so kann das Jahreshoroskop hier durchaus wertvolle Anregungen und Hinweise geben. Machen sie gerne den Test und lesen ihr Jahreshoroskop rückwirkend ab dem Jahr 2011. Dann können sie erkennen, inwieweit das Jahreshoroskop für sie zutreffend war.

Vorteile eines Jahreshoroskopes

In seinen Grenzen kann uns das Jahreshoroskop einige Hinweise für das kommende Jahr geben. So ist das Jahreshoroskop von Vorteil für uns. Wenn wir es genauer und individueller haben möchten, dann sollten wir uns an einen Astrologen unserer Wahl wenden. Er wird dann aufgrund unseres Geburtshoroskops eine persönliche Deutung für uns erstellen.