Sonne

HOROSKOP INTERPRETATION 

Sonne

Sonne, Mond, Integration im Horoskop, Handeln, Sonne in den Sternzeichen Widder bis Fische, das Solar, Merkur und Venus, spirituelle Astrologie.

Die Sonne – Dominanz in der Astrologie

Es ist immer wieder interessant zu beobachten, wie sich Meinungen und Standpunkte im Zeitverlauf verändern können. In Analogie zu der männlichen Dominanz unserer Gesellschaft in der Vergangenheit wurde auch vor allem eine Astrologie betrieben, die sich an der Stellung der Sonne orientiert hat. Mit zunehmender Popularität der Esoterik kam dann auch immer stärker wieder das alte Wissen ins Bewusstsein der Menschen. Die Wichtigkeit der weiblichen Seite der Spiritualität, auch in der Astrologie, wurde uns wieder stärker bewusst. Damit wurde die Stellung des Mondes stärker berücksichtigt. Heutzutage gibt es eine Fülle an Kalendern, die sich speziell mit den Mond-Stellungen im Jahresverlauf (siehe „Mondkalender„) beschäftigen und wie wir diese nutzen können, um unseren Alltag besser zu organisieren. Auf den Mond werden wir sehr intensiv im nächsten Kapitel eingehen.

Sonne als Faktor der Integration im Horoskop

Die Sonne ist der Faktor der Integration im Horoskop. Sie dominiert alle anderen Planeten. Wenn wir über die Sonne sprechen, dann ist allerdings meistens eher die Verwirklichung, das Handeln gemeint. Selbst bestimmtes Handeln ist etwas, was wir lernen müssen. War es doch früher so, dass immer eine übergeordnete Instanz für den einzelnen Menschen gehandelt hat. Insbesondere Kirche und Staat haben diese Rolle ausgefüllt. Mit der zunehmenden Individualisierung des einzelnen Menschen kommt es auch immer mehr zum eigenständigen Handeln. Das eigenständige Handeln wird durch die Sonne im Horoskop symbolisiert. Wenn wir unsere Sonne leben wollen, dann heißt das letztlich nichts anderes, als das wir wieder lernen müssen, selbstbewusst und selbst bestimmt zu handeln. Es sollte uns wieder mehr darum gehen, uns zu verwirklichen, unsere Bestimmung durch unser Handeln zu dokumentieren.

Sonne versus Saturn

Dagegen zeigt uns Saturn als Hüter der Schwelle oft schmerzhaft unsere Grenzen auf. Die transsaturnalen Planeten Uranus, Neptun und Pluto bringen uns in Kontakt mit Ereignissen und Energien, die jenseits der Persönlichkeit liegen. Sie werden vom Ego, welches hinter der  Persönlichkeit steht, als übergeordnet und damit als Schicksal interpretiert. Es ist die Sonne, welche diese Energien integrieren und ordnen muss. Mögen wir mit Hilfe des Merkur auch grübeln und nach Lösungen suchen, handeln kann nur die Sonne.

Sonne und Handeln

Auch in so einfachen Dingen, wie darin, dass wir etwas schön finden (Venus), und es damit begehren (Venus), es also haben oder wenn möglich, kaufen wollen (auch Venus), ist es wiederum nur die Sonne, die ein dementsprechendes Handeln möglich macht.

Position der Sonne im Tierkreis

Die Position der Sonne im jeweiligen Tierkreiszeichen gibt genau die Möglichkeiten wieder, die der Sonne für ein spezifisches Handeln zur Verfügung stehen. Lesen sie dazu unseren Artikel: „Sonne in den Sternzeichen“.

Sonne versus Mond

Diese Grundlage für unser Handeln, die wir in den Tierkreiszeichen finden, bildet das Fundament, auf dem sowohl unsere Persönlichkeit resultiert, wie auch der größere Sinn und Zweck, dem unsere Existenz folgt. Der Mond (siehe nächstes Kapitel) gibt uns bestimmte Bedürfnisse und Gefühle vor. Aber nur die Sonne kann die Schritte in Gang setzen, die zu einer Befriedigung dieser Bedürfnisse führen. Die Sonne bringt es an den Tag, sie beleuchtet und erhellt alles.

Sonne im jährlichen Umlauf

Eine besondere Möglichkeit, um Erkenntnisse zu sammeln, bietet sich uns, wenn wir die Sonne in ihrem jährlichen Umlauf beobachten. Alle dreißig Tage wechselt die Sonne das Zeichen. Diese Beobachtung ist für alle Menschen gleich. Zu individuellen Unterschieden kommt es, wenn wir den Lauf der Sonne durch das jeweilige Horoskop untersuchen.

Was ist Solar?

Ein besonderer Moment im Jahreslauf ist, wenn die Sonne ihren eigenen Platz im Horoskop erreicht. Dies ist der wahre Geburtstag und auf diesen Zeitpunkt wird das so genannte Solar berechnet. Dieses Jahreshoroskop (Solar) macht allerdings nur dann Sinn, wenn die Geburtszeit sehr genau ist.

Auch der Gegenpol zum Geburtstag, wenn die Sonne in Opposition zu diesem Punkt steht, ist sehr interessant. Meist ist das dem Sonnen-Zeichen gegenüber liegende Zeichen eher nicht so stark im Horoskop und wenn die Sonne ihren Oppositionspunkt erreicht hat, können wir erkennen, wie weit die Integration der Gegensätze ein unserem Horoskop vorangeschritten ist. Ähnlich wichtig sind auch die Punkte, die zu der Position der Sonne im Quadrat stehen.

Merkur und Venus

Merkur und Venus entfernen sich nie weit von der Sonne. Es macht dennoch einen großen Unterschied, wo Merkur sich in Bezug auf die Sonne befindet. Merkur ist sozusagen das Sprachrohr der Sonne und steht für alle kommunikativen und intellektuellen Prozesse. Auch die Venus gehört zu den inneren Planeten und ist stark an die Sonne gebunden. Wir sollten genau untersuchen, ob Merkur und Venus der Sonne vorauslaufen oder ihr hinterher. Läuft Merkur der Sonne voraus, dann erkundet er das Terrain. Auf uns bezogen, sind wir dann mit unseren Gedanken einer möglichen Handlung voraus („erst Denken, dann Handeln“). Wenn Merkur der Sonne nachfolgt, dann hat diese Stellung etwas Analysierendes. Die Handlung, die Tat, ist hier bereits erfolgt und wir können diese nun geistig verarbeiten.

Im Fall der Venus sieht es ähnlich aus. Da sich Venus nicht ganz so dicht an der Sonne befindet wie Merkur, kann sie sich etwas weiter von der Sonne entfernen (bis zu 48 Grad). Zusammen mit der Sonne durchläuft sie dabei einen komplexen Zyklus. Venus steht unter anderem für unsere Empfindungsfähigkeit. Wo Merkur denkt, da empfindet Venus. Wenn demnach Venus der Sonne voraus läuft, dann wird dieser Bereich mittels dieser Empfindungsfähigkeit erkundet. Wenn Venus der Sonne nachfolgt, dann können wir die erfolgten Aktionen mit Hilfe der Venus verarbeiten, indem wir uns auch dort unserer Empfindungen bewusst werden.

Spirituelle Astrologie

Die Sonne ist der Integrationsfaktor im Horoskop. Ihrer Bedeutung näher zu kommen, heißt für uns auch, uns selber näher zu kommen. Sogar im Bereich der Spirituellen Astrologie, in der es um die Transzendierung individueller Grenzen geht, steht die Sonne noch für unsere Integrität. Denn es ist doch so, dass wir uns erst einmal gefunden haben müssen, bevor wir daran gehen können, uns in ein größeres Ganzes zu integrieren. Wie wir noch sehen werden, gehört die Sonne auch zu der nächsthöheren Form der Existenz, die uns offenbar wird, wenn wir die engen Grenzen unserer Persönlichkeit bzw. unseres Horoskops überschreiten (siehe auch Giesow: „Astrologie und Buddhismus“).