Sternzeichen Widder Aszendent Steinbock

Tierkreiszeichen 

Sternzeichen Widder Aszendent Steinbock

In der Verbindung vom Sternzeichen Widder mit dem Aszendenten Steinbock geht es darum, sich effektiv in der Gesellschaft durchzusetzen. Es gilt die eigene Basis zu finden.

Bedeutung

Das Bild für die Kombination aus Sonne im Widder und Aszendent Steinbock könnte der aktive Bergsteiger sein. Grundsätzlich geht es darum, sich in der Gesellschaft durchsetzen. Es gilt dazu, die eigene Basis zu finden. In dieser Verbindung finden wir Disziplin und Kontrolle versus Spontanität und Tatkraft.

Charakter

Steinbock-klein

Der Widder ist das erste Sternzeichen im Tierkreis und gehört zum Element Feuer. Der Widder ist durchsetzungsstark, aktiv und energiereich. Widder sind spontan und handeln direkt, auch wenn das manchmal zum Nachteil für sie ist. Ein Widder kann abhängig von seiner genauen Geburtszeit jeden Aszendenten haben. In diesem Fall liegt der Aszendent im Steinbock. Der Aszendent gehört neben dem Mond und der Sonne zu den wichtigsten Deutungsfaktoren im individuellen Horoskop. Der Aszendent symbolisiert unseren Lebensweg, sowie die Aufgaben, die auf diesem für uns bereit stehen.Wenn ein Widder im Horoskop einen Steinbock Aszendenten hat, dann ändert sich das übliche Bild vom Widder, denn der Steinbock ist ein Erdzeichen, und ist von daher im Gegensatz zum Widder eher langsam und gründlich. Hier treffen mit Sonne im Widder und dem Aszendenten im Steinbock sehr unterschiedlich ausgerichtete Konstellationen aufeinander.

Während der Widder direkt und spontan handelt, richtet sich der Steinbock langfristig aus. Mit dem Aszendenten im Steinbock sollte der Widder lernen, auch langfristige Ziele anzusteuern und sich die nötige Geduld aneignen, diese Ziele auch zu verfolgen.
Es gibt kein Zeichen wie den Widder, welches so ichfixiert ist. Beim Steinbock geht es darum, sich selbst zu beschränken, um die dem Ich übergeordnete Aufgabe erfüllen zu können. So kommen in dieser Kombination Vollgas und Handbremse zusammen. Einerseits geht es mit dem Steinbock Aszendenten darum zu lernen, sich selbst auf das Wesentliche zu beschränken, während die Sonne im Widder sich voll einbringen möchte. Diese Kombination ist sicherlich leichter zu leben, wenn man älter ist. Hilfreich ist es, tatsächlich eine Aufgabe oder ein Ziel zu haben. Wenn dieses Ziel beruflich ist, kann die Mischung aus Steinbock und Widder sehr erfolgreich sein. Der im Widder gebohrene sollte darauf achten, dass er seine Gefühle nicht vergisst und sich bewusst sein, dass auch Familie und Geborgenheit für ihn wichtig sein können.

Widder Sonne im 4. Haus

Mit einem Steinbock Aszendent fällt die Sonne im Widder ins vierte Haus (Abweichungen sind hier im individuellen Fall möglich, der Widder ist vom Steinbock aus gezählt das vierte Zeichen). Mit der Sonne im vierten Haus wird uns eine Familie, ein Heim im Laufe unseres Lebens immer wichtiger. Es gilt dann in dieser Kombination die beruflichen oder gesellschaftlichen Ziele, den persönlichen Ehrgeiz und den Wunsch nach Familie und Geborgenheit miteinander zu verbinden.

Partner und Beziehung

aszendent-partnerIn seinen konkreten Beziehungen sucht der Widder mit einem Aszendenten im Steinbock einen Partner, der ihm die große und unbekannte Welt der Gefühle nahebringt. Die Beziehung passt in dieser Kombination gut zur Hausposition der Sonne, denn beide wollen Emotionen, Familie und Vertrautheit.

Aszendent Steinbock Deszendent Krebs

In der Verbindung vom Sternzeichen Widder mit dem Deszendent Krebs (Aszendenten Steinbock) können wir von Kraft und Gefühl sprechen. Es geht auch darum, die zweifelsohne vorhandene Energie ins Zuhause, in die Familie, in die Beziehungen zu kanalisieren.

Zum Aszendent Steinbock gehört genau gegenüber der Deszendent im Krebs. Mit einem Aszendenten in einem Sternzeichen liegt im Zeichen des Deszendenten unsere Ergänzung. Diese Ergänzung hat damit zu tun, dass uns bewusst wird, was uns fehlt. Im Fall des Deszendenten im Krebs sind das vor allem Gefühle. Nicht, dass der Widder keine Gefühle hätte, er nimmt sich nur selten die Zeit und die Muße, diese wirklich zu fühlen. Sich den Gefühlen zu stellen und nicht in schnelle Aktivität (Widder) oder in die Arbeit (Steinbock) zu flüchten, ist konkrete Schattenarbeit und fördert die Bewusstheit.