Wassermann Treue

Loyalität und Ehrlichkeit 

Wassermann Treue

Wassermann Treue: Sternzeichen Wassermann ist Freiheit wichtiger als Treue. Untreue, Fremdgehen, Vertrauen, Ehrlichkeit und Loyalität des Wassermanns.

Übersicht zu allen Wassermann Texten

Ist der Wassermann Treu?

Ein in allen Beziehungen wichtiges Thema ist die Treue. Nicht für alle Menschen hat Treue den gleichen Stellenwert. Für viele ist Treue vor allem körperlich. Der Partner ist dann untreu, wenn er mit jemand anderen schläft, ihn küsst oder sogar, wenn er jemanden trifft. Für andere Menschen ist Treue eher etwas Inneres. Ich bin dann meinem Liebsten innerlich treu, ich halte ihm in mir die Treue. Hier gibt es große Unterschiede, die auch im jeweiligen Charakter der Sternzeichen zum Tragen kommt. Wie sieht es nun beim Sternzeichen Wassermann aus? Bei solch wichtigen Themen muss erwähnt werden, dass sich das Horoskop aus vielen Einflüssen zusammensetzt und auch, wer kein Wassermann ist, kann Wassermann Einflüsse im Horoskop haben.

Wie hält er es mit dem Fremdgehen?

Für manche Zeichen wie den Stier oder den Steinbock ist Treue eine ganz wichtige Sache. Für den Wassermann steht immer die individuelle Freiheit im Vordergrund. Das muss man einfach wissen, wenn man das komplexe Sternzeichen Wassermann verstehen will oder wenn der gewählte Partner ein Wassermann ist. Er wird die Freiheit immer der Treue vorziehen. Wenn er das Fremdgehen als persönliche Freiheit definiert, dann werden keine moralischen Bedenken ihn daran hindern.

Loyalität und Untreue

Dazu kommt, dass der Wassermann als Luftzeichen intellektuell ist und sich seine Welt geistig zusammen baut. Passt in sein geistiges Konzept oder Konstrukt Treue hinein, dann wird der Wassermann sich an sein eigenes Konzept halten und treu sein. Gehört Treue nicht mit dazu, dann wird er nicht treu sein, was aber wiederum nicht bedeutet, dass er untreu sein wird. Mit solchen Widersprüchen und Paradoxien haben wir beim Wassermann viel zu tun. Der Wassermann braucht eine geistige Vorstellung von Freiheit und Ungebundenheit. Wenn er – wie gesagt – in diesem Konstrukt keine Treue einbaut, dann könnte er auch untreu sein. Da er aber untreu sein kann, wird er es nicht mehr müssen, denn er hat die Freiheit dazu ja bereits. Dazu kommt, dass er als Luftzeichen ohnehin mehr mit der Möglichkeit spielt, als dass er sie tatsächlich auch körperlich ausleben möchte. Wassermänner nehmen immer gern die Gegenposition ein. Je stärker wir auf Treue beharren, desto mehr wird er auf sein Recht als freies unabhängiges Individuum pochen und auf seiner Freiheit zur Untreue beharren. Nehmen wir dagegen seine Position ein, kann es durchaus sein, dass es vehement die Treue als unabdingbare Voraussetzung für das Funktionieren einer Beziehung verteidigt.

Die Ehrlichkeit des Wassermanns

Für den Wassermann sind neben Freiheit und Individualität auch Freundschaft und Ehrlichkeit sehr wichtig. Als Freund will und wird er sehr beständig und treu sein. Wenn er seinen Partner auch als Freund ansieht, was in einer Beziehung mit einem Wassermann unbedingt anzustreben ist, dann wird er diesem auch treu sein. Wie bei allen Luftzeichen kann die Ehrlichkeit etwas gedehnt werden, der Wassermann zieht es aber vor, seine Meinung ehrlich und konsequent zu vertreten.