Wassermann und die Sexualität

Erotik 

Wassermann und die Sexualität

Wassermann Sex und Liebe: Das Sternzeichen Wassermann ist ein abwechslungsreicher und erfinderischer Liebhaber. Erotik, erogene Zonen, der erotische Traum des Wassermanns.

Übersicht zu allen Wassermann Texten

Der Wassermann und die Erotik

Der Wassermann liebt nichts und niemanden so wie seine Freiheit. Für diese tut er alles. Aus der Freiheit heraus lebt er seine Erotik. Diese muss abwechslungsreich sein, braucht keinen Konventionen zu folgen und kann sehr gerne experimentell sein. Wiederholung und Routine, auch im Bett, mag er gar nicht. Dann zieht er die ungewöhnliche Stellung, das Experiment vor. Der Wassermann liebt es zu kommunizieren und manchmal vergisst er den Akt vor lauter Reden. Wenn es der Partner schafft, das Gespräch auf Erotik zu lenken, dann hat er das Interesse des Wassermann gewonnen. Wer Sex an ungewöhnlichen Orten, zu ungewöhnlichen Zeiten und in nicht alltäglichen Stellungen sucht, wer Sex nicht mit Bindung verwechselt, der ist beim Wassermann goldrichtig.

Seine speziellen Erogene Zonen

„Sänfte Berührungen, auch der Beine, Brust. Experimentierlust, Erotik in Freiheit, ungewöhnliche Stellungen.“ Wassermänner sind in körperlicher, erotischer und sexueller Hinsicht eher zurückhaltend oder auch „verkopft“. Durch sanfte Berührungen, auch der Beine, kann man sie aus dem Kopf holen.

Sein erotischer Traum

Der Wassermann liebt Experimente und er möchte vom Kopf her nicht seine Freiheit verlieren, nur weil er mit jemanden sein Bett teilt. Ohnehin ist es für ihn nicht leicht, aus dem Kopf in die Gefühle zu kommen. So kann es helfen, wenn sie die Initiative übernehmen und für eine erotische Atmosphäre sorgen. Interpretieren sie nicht allzu viel in sein Verhalten hinein, wenn er ihnen Freundschaft anbietet, dann sollten sie das als Kompliment auffassen, denn Freundschaft gilt sehr viel beim Wassermann. Wenn sie ebenfalls ein interessanter oder sogar exzentrischer Mensch sein sollten, dann kann sich mit der Zeit aus Freundschaft mehr entwickeln.

Wassermann & Widder
Sexuell gesehen kann das Sternzeichen Widder den Wassermann in Schwung bringen. Dieser wiederum kann dem Widder gute Ideen liefern, ihn mental inspirieren. Die direkte und manchmal spröde oder grobe Art des Widder kann den Wassermann, insbesondere im intimen Bereich, schon einmal nerven, vielleicht findet er es aber auch amüsant.
Wassermann & Stier
In sexueller Hinsicht liegen Welten zwischen dem luftigen Wassermann und dem irdischen Stier. Dem Sternzeichen Wassermann ist der Stier vielleicht auch in der Sexualität zu langweilig, zu bodenständig und zu körperlich. Auch für Experimente ist der Stier in der Regel nicht zu haben. Nur wenn der Wassermann sich mehr erden möchte, ist er mit dem Stier als Partner gut beraten.
Wassermann & Zwilling
Im Bereich der Sexualität passen die Sternzeichen Wassermann und Zwillinge gut zusammen, beide haben viele Ideen, lieben es zu reden, verändern gern ihre Routinen und sind prinzipiell allem Neuen gegenüber aufgeschlossen. Mit den Zwillingen hat der Wassermann einen Partner, der auch offen für Experimente ist.
Wassermann & Krebs
Sexuell gesehen ist dem Sternzeichen Wassermann der Krebs zu anhänglich und viel zu gefühlsbetont. Damit kann der rationale Wassermann wenig anfangen. Krebse sind in der Regel auch eher konservativ veranlagt und kommen mit der experimentellen und abgehobenen Art des Wassermann nicht wirklich gut zurecht. All das ist einer erfüllten Sexualität nicht gerade zuträglich.
Wassermann & Löwe
Das Sternzeichen Löwe lebt gerne seinen Ego-Tripp aus, denn er weiß, was er will und kennt auch alle Wege und Möglichkeiten, das zu bekommen. Das gilt auch für seine Sexualität. Dem oftmals überpersönlich orientierten Wassermann ist die Selbstverliebtheit des Löwen ein Dorn im Auge und er kann diesen dann auch im Bereich der Erotik schmachten lassen. Im besten Fall lernt er vom Löwen, das Leben und damit auch den Sex zu geniessen.
Wassermann & Jungfrau
Auch in sexueller Hinsicht könnte das Sternzeichen Wassermann von der bodenständigen Sinnlichkeit der Jungfrau profitieren, wenn er denn dazu Lust hätte. Den Wassermann zieht es mehr in die Höhe, in den Bereich der Ideen. Dorthin kann und will die Jungfrau dem Wassermann in der Regel nicht folgen, so dass es für beide schwierig wird, eine gemeinsame Basis zu finden.
Wassermann & Waage
Auch sexuell können die Sternzeichen Waage und Wassermann miteinander harmonieren, auch wenn die Waage bestimmter ihre Grenzen zieht als der Wassermann. Im intellektuellen Verständnis sollte es nicht so viele Probleme geben, was deren Umsetzung anbelangt, ist die Waage ästhetischer und mehr auf die Form bedacht als der Wassermann.
Wassermann & Skorpion
Prinzipiell und das gilt auch für ihre Sexualität geht bei den Sternzeichen Wassermann und Skorpion nicht viel zusammen. Der Wassermann liebt die Freiheit und wird sich nicht manipulieren lassen. Der Skorpion ist ihm zu triebhaft, zu leidenschaftlich und zu versteckt in seinen Aktionen. Höchstwahrscheinlich sind die Differenzen zu schwerwiegend als das die beiden überhaupt zusammen kommen, wenn doch, dann nimmt der Wassermann das sexuelle Abenteuer als einmalige Erfahrung.
Wassermann & Schütze
Diese Paarung kann auch im Bereich der Sexualität eine sehr gute Verbindung sein, denn das Feuer vom Sternzeichen Schütze kann die kalte Luft des Wassermann erwärmen und das kann dem Wassermann selbst auch sehr gut tun. Beide Zeichen sind innovativ und lieben ihre Freiheit bzw. ihren Freiraum, so dass sie ihre gemeinsame Sexualität miteinander geniessen können.
Wassermann & Steinbock
Sexuell gesehen ist der Steinbock dem Sternzeichen Wassermann auf der einen Seite zu eng, zu ernst und zu konservativ und auf der anderen Seite zu triebhaft und körperlich. Beide könnten sich durch den anderen dorthin gezogen fühlen, wo sie nicht hinwollen, so dass eine gegenseitig erfüllte Sexualität eher unwahrscheinlich ist.
Wassermann & Wassermann
Energetisch können Sternzeichen gleichen Elements immer miteinander harmonieren. Wenn zwei Wassermänner aufeinander treffen, kann es einfallsreich und ungewöhnlich zugehen. Nur, was für den einen ein gelungenes Experiment oder eine interessante Abweichung von der Norm ist, kann für den anderen verstörend und unangemessen sein. Auch bei der reinen Wassermann Verbindung könnte das Element Erde fehlen, so dass vielleicht sexuell wenig bis gar nichts passiert.
Wassermann & Fische
Nicht nur in sexueller Hinsicht leben beide Sternzeichen in verschiedenen Welten. Der Wassermann lebt in der Welt der Ideen, des Geistes und der Luft. Der Fisch lebt in der Welt der Emotionen, der Tiefe, des Wassers. Beide Welten berühren sich kaum, so dass eine gemeinsame Sexualität zwar interessant sein könnte (vor allem für den Wassermann), aber es fehlt dann doch die gemeinsame Basis.

Der Wassermann als Liebhaber

Wassermänner sind äußerst erfindungsreich. Wenn sie sich für den Bereich Erotik und Sexualität interessieren, dann erleben wir einen abwechslungsreichen und aufregenden Liebhaber. Es kann aber auch sein, dass sie nur ungern den Elfenbeinturm ihrer Gedanken verlassen. In diesem Fall müssen wir besonders einfallsreich sein, um den Wassermann von dort wegzulocken.