Sternzeichen Stier Aszendent Widder

Tierkreiszeichen 

Sternzeichen Stier Aszendent Widder

In der Verbindung vom Sternzeichen Stier und Aszendent Widder bekommen Kraft und Durchsetzung Bodenhaftung oder sie werden gebremst.

Bedeutung

In der Kombination von Sternzeichen Stier und Aszendent Widder kommen sehr unterschiedlich ausgerichtete Zeichen zusammen. Während der Stier für Absicherung und ruhige Entwicklung steht, verkörpert der Widder Energie und Aktivität. Wir können sagen, dass damit die Kraft und Durchsetzung Bodenhaftung bekommen oder auch gebremst oder verzögert werden.

Charakter

Sternzeichen WidderDer astrologische Tierkreis besteht aus zwölf Sternzeichen, die sich auf die vier Elemente und die drei Qualitäten aufteilen. Der Stier ist das feste Erdzeichen. Die festen Zeichen haben die Funktion, Dinge zu sichern, ihnen eine Form zu geben. Damit steht der Stier im Besonderen für Sicherheit und Formgebung. Dafür ermangelt es ihm aber an Flexibilität und Lockerheit. Stiere sind sehr sinnlich und geniessen gern. Sie lieben die Natur und bringen Pflanzen gerne zum Blühen. Damit die Pflanzen später Früchte hervorbringen können, ist es wichtig diese zu schützen. Das gilt bei den Stieren für viele Lebensbereiche.

Im individuellen Geburtshoroskop ist die Sonne im Stier einer von mehreren wichtigen Deutungselementen, zu denen auch der Mond und der Aszendent gehören. Der Aszendent errechnet sich aus der genauen Geburtszeit und steht für unseren Lebensweg. Er symbolisiert unserer Lernaufgaben und befindet sich in diesem Fall im Sternzeichen Widder. Widder und Stier sind Nachbarn im Tierkreis und verkörpern sehr unterschiedliche Eigenschaften. Mit dem Aszendenten im Widder muss der Stier lernen, sich durchzusetzen. Außerdem gilt es aktiver, beweglicher, dynamischer und forscher zu werden. Im besten Fall vereinen sich hier Energie (Widder) und Beharrlichkeit. Für andere ist es manchmal schwer einzuschätzen, wie der Horoskopeigner eigentlich wirklich ist. Als Widder Aszendent ist er energisch, direkt und triebhaft, als Stier eher zurückhaltend, abwartend und sinnlich.

Im idealen Fall ergänzen sich die Fähigkeiten von Widder und Stier optimal. Auch wenn der Stier die Energie des Widders durchaus ausbremsen kann, so geht es vielmehr darum, diese Energie zu nutzen, um etwas zu schaffen, zum Blühen zu bringen oder in anderer Hinsicht praktisch und anwendbar umzusetzen. Manchmal muss sich der Horoskopeigner bremsen, wenn er zu forsch voranschreitet und manchmal muss er sich selber antreiben, wenn er zu langsam und bedächtig vorgeht. Positiv gesehen lernt er im Laufe seines Lebens seine Kräfte so einzusetzen, dass er das Beste für sich und seine Umwelt erreicht.

Stier Sonne im 2. Haus

Mit einem Widder Aszendent fällt die Sonne im Stier ins zweite Haus (Abweichungen sind hier im individuellen Fall möglich, der Stier ist vom Widder aus gezählt das zweite Zeichen). Mit der Sonne im zweiten Haus geht es um Werte. Am wichtigsten ist der persönliche Selbstwert. Viele Menschen messen diesen am Einkommen oder am Besitz, was aber letztlich Äußerlichkeiten sind. Auch wenn Sicherheit und materiell versorgt sein sehr wichtig sind, so gilt es doch, am Selbstwert zu arbeiten und zu erkennen, dass dieser nicht von äußerlichen Dingen abhängig ist.

Partner und Beziehung

Sternzeichen-Aszendent-StierIn seinen konkreten Beziehungen sucht der Stier mit dem Aszendenten im Widder einen Partner, der ihm auf Augenhöhe begegnet und ihm ein echtes Gegenüber ist. Die Erwartungen gehen dahin, dass der Partner Schönheit, Harmonie und Kultur in die Beziehung einbringt.

Aszendent Widder Deszendent Waage

Der Stier mit dem Deszendenten in der Waage sucht einen kultivierten Partner, der für den nötigen Ausgleich in seinem Leben sorgt. Mit dem Aszendenten im Widder muss gelernt werden, sich durchzusetzen und energisch aufzutreten. Das liegt nicht jedem Stier. Da können die Begegnungen und Beziehungen helfen, mehr Harmonie und damit auch Frieden in seinen Alltag zu bringen. Letztlich gilt es herauszufinden, dass wir bereits beide Seiten in uns tragen und diese nur nach Bedarf aktivieren müssen. Aber es sind genau diese Lernerfahrungen, die ein bewusstes Leben ausmachen.