Sternzeichen Stier Aszendent Waage

Tierkreiszeichen 

Sternzeichen Stier Aszendent Waage

In der Verbindung vom Sternzeichen Stier zum Aszendent Waage geht es außer um Kontakte und Sicherheit auch darum, Kultur zu entdecken, zu fördern und zu vermarkten.

Bedeutung

Das Sternzeichen Stier möchte die Dinge gerne umsetzen, während die Waage für Schönheit, Kunst und Kultur steht. Diese Kombination hat damit zu tun, Kultur zu entdecken, zu wertschätzen, sie aber auch zu fördern und umzusetzen. Ein Bild für diese Verbindung ist: Die Burg mit offener Zugbrücke.

Charakter

WaageDas Sternzeichen Stier ist das erste Erdzeichen im Tierkreis. Der Stier ist solide, sinnlich, oftmals gutgelaunt und gutmütig. Sein Kardinalthema ist die Sicherheit. Nach dem stürmischen Impuls des Widders kommt der Stier, um aus diesem Impuls etwas zu machen. Der Stier sorgt mit Feingefühl und sicherem Gespür dafür, dass etwas wachsen und blühen kann. Nur dann können später auch Erträge geerntet werden. Der Stier ist verlässlich und treu, man kann sich immer auf ihn verlassen.

Durch das Datum der Geburt steht fest, dass wir die Sonne im Stier haben. Das gesamte Geburtshoroskop beinhaltet aber viele weitere Faktoren, die gedeutet werden können. Neben der Stellung des Mondes ist es vor allem der Aszendent, der hier interessant ist. Der Aszendent symbolisiert unsere Lernaufgabe. Er steht für unseren Lebensweg.

Aufgrund der genauen Geburtszeit fällt in diesem Fall der Aszendent in die Waage. Die Waage ist das Beziehungszeichen. Der Lebensweg des Stier ist hier bestimmt durch den Wunsch der Waage nach Ausgleich, Frieden und Harmonie. Beide Zeichen treffen sich im Genuss, wobei die Waage sich mehr im Außen orientiert. Sie sucht Schönheit und Ästhetik, während es dem Stier um das „Echte“ geht. Für ihn ist der direkt sinnliche Kontakt, das „Anfassen“ sehr wichtig. Beide Zeichen sind vom Planeten Venus beherrscht. Mit dem Aszendenten in der Waage muss der Horoskopeigner lernen, sich zu öffnen, aktiv anderen zu begegnen und zum Ausgleich beizutragen. Er sollte sich auch zunehmend für Ästhetik, Schönheit, Kunst und Kultur interessieren. In der Verbindung von Stier und Waage kann Kunst auch vermarktet werden, geht es um ein Erblühen in der Tiefe.

Das oben genannte Bild der Burg mit offener Zugbrücke symbolisiert das Potential, welches in dieser Verbindung zu finden ist. Die Offenheit und Weltgewandtheit der Waage trifft auf die Bodenständigkeit und die Sicherheit des Stiers. Im Idealfall können sich beide Prinzipien befruchten und etwas Schönes mit Beständigkeit schaffen.

Stier Sonne im 8. Haus

Mit einem Waage Aszendent fällt die Sonne im Stier ins achte Haus (Abweichungen sind hier im individuellen Fall möglich, der Stier ist von der Waage aus gezählt das achte Zeichen). Mit der Sonne im achten Haus geht es um die Bewältigung von Ängsten und der Negativität in uns. Das achte Haus steht für den Wandel, für die Transformation von Ängsten, Zwängen und Verdrängungen. Dies ist eine Hausposition, die Tiefe verlangt. 

Partner und Beziehung

SternzeichenIn seinen konkreten Beziehungen sucht der Stier mit dem Aszendenten in der Waage einen Partner, der ihn auch einmal herausfordert und ihm zeigt, dass man sich auch durchsetzen kann. Vom Partner wird erwartet, dass er Aktivität, gute Ideen und ebenso gute Laune in die Beziehung einbringt.

Aszendent Waage Deszendent Widder  

Mit dem Aszendenten im Widder begegnet der Stier hier auf Widder Art. Diese stürmische, aktive und willensstarke Begegnung kann durchaus auch Schattenanteile des Horoskopeigners aufzeigen. Man könnte sagen, dass ich selber so bin, wie mir begegnet wird. Der Partner ist immer auch ein Spiegel für mich. Das Motto für den Stier und seine Kontakte, Begegnungen und Beziehungen könnte man so zusammenfassen: Ruhe bei der Arbeit, Energie in der Beziehung!