Sternzeichen Stier Aszendent Stier

Tierkreiszeichen 

Sternzeichen Stier Aszendent Stier

In der Verbindung vom Sternzeichen Stier Aszendent Stier liegt in der Ruhe die Kraft. Es geht um bewusste Sicherheit oder um die Auflösung des Vordergründigen.

Bedeutung

In der Kombination von Sternzeichen Stier und Aszendent Stier liegt in der Ruhe die Kraft. Es geht bei dieser Doppelbetonung des Tierkreiszeichens Stier um das Bemühen um bewusste Sicherheit oder um die Auflösung des Vordergründigen.

Charakter

StierDer Stier ist das erste Erdzeichen im Tierkreis. Das Sternzeichen Stier hat etwas Grundsolides. Ihn kann so leicht nichts und niemand von seinem Weg abbringen. Der Stier steht für Sicherheit, womit vor allem gemeint ist, dass zu sichern, wofür wir vorher gearbeitet haben. Sein Sinnbild ist der Garten, in dem wir die jungen Pflanzen und Triebe auch durch Zäune vor Tieren schützen (sichern). Andererseits ist der Stier auch als sinnenfroher und sinnlicher Geniesser bekannt, der nach getaner Arbeit die Freude am Essen und anderen Dingen zelebrieren kann. 

In diesem Fall kommt es aufgrund der Geburtszeit dazu, dass sie als Stier auch den Aszendenten im Stier haben. Sonne und Aszendent im gleichen Zeichen finden wir immer um den Sonnenaufgang. Wenn die Sonne im Osten aufgeht, steht sie quasi am Horizont (am Aszendent). Der Aszendent steht für unseren Lebensweg und die damit verbundenen Lernaufgaben für uns.

Da der Aszendent die Aufgabe ist, bei der es darum geht, bestimmte Eigenschaften und Fähigkeiten zu erlernen, haben wir hier den paradoxen Fall, dass wir das lernen sollen (Stier), was wir schon sind.  Damit sind Wesen (Sonne) und Erscheinung (Aszendent) gleich. Von der Hausposition der Sonne hängt es schließlich ab, ob wir damit zum Über-Stier werden oder ob das etwas verborgener abläuft. Der Stier Aszendent drängt uns, aktiv nach Sicherheit zu streben und Werte zu erlangen. Oftmals sind diese Werte materieller Natur (Haus, Geld, Gold, Aktien…), was aber nicht sein muss, es kann auch um den Selbstwert gehen. Der Horoskopeigner kann auch anderen zu mehr Sicherheit verhelfen, sei es als Banker oder als Berater, der dem Menschen hilft, mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln.

Nicht immer verdoppeln sich die Eigenschaften des Sternzeichens, wenn der Aszendent im gleichen Zeichen wie die Sonne steht. Manchmal kann dadurch auch angeregt werden, hinter die Fassaden zu blicken und das Vordergründige aufzulösen. In diesem Fall geht es darum, dass wir uns den inneren Welten zuwenden und Sicherheit in uns und nicht in der äußeren Welt suchen. Man sollte sich in jedem Fall intensiv darum bemühen, die Dinge des Lebens nicht halbherzig oder verzögert anzugehen, sondern planvoll und bewusst sich den Herausforderungen zu stellen. Dann kann viel erreicht werden. 

Sonne im Stier im 1. Haus

Mit einem Stier Aszendent fällt die Sonne im Stier ins erste oder ins zwölfte Haus (Abweichungen sind hier im individuellen Fall möglich, der Stier ist vom Stier aus gezählt das erste Zeichen). Sind sie vor Sonnenaufgang geboren, dann haben sie die Sonne im ersten Haus. Damit werden sie zur Verkörperung des Stier-Prinzips. Sind sie nach Sonnenaufgang geboren, dann fällt die Sonne ins zwölfte Haus. Dann werden Dinge wie Erlösung, Spiritualität und feinstoffliche Welten für sie interessant. Es ist für den realistischen Stier allerdings nicht immer einfach, sich für diese Dinge zu öffnen. 

Partner und Beziehung

Sternzeichen Aszendent StierIn seinen konkreten Beziehungen sucht der Stier mit dem Aszendenten im Stier einen Partner, der Leidenschaft und Intensität ins Leben des Horoskopeigners bringt. Mit dem Partner sollen Gefühle und Intimität eine größere Rolle in seiner Beziehung spielen.

Aszendent Stier Deszendent Skorpion

Zum Aszendenten im Stier gehört der Deszendent im Skorpion. Damit begegnen wir auf Skorpion Art und uns begegnen auch verstärkt Skorpion Anteile. Auf eine Formel gebracht können wir dann davon sprechen, dass es um die Begegnung mit dem eigenen Schatten geht. In gewisser Weise geht es immer in unseren Beziehungen um die Begegnung mit unserem Schatten ganz egal, welchen Aszendenten wir haben. Aber die Intensität dieser Begegnungen ist sehr unterschiedlich. In diesem Fall ist diese Intensität sehr groß. Wir können starke Impulse der Wandlung und Transformation in uns auslösen, wenn wir uns wirklich auf diese Begegnungen und Beziehungen einlassen.