Sternzeichen Stier Aszendent Fische

Tierkreiszeichen 

Sternzeichen Stier Aszendent Fische

In der Verbindung vom Sternzeichen Stier zum Aszendent Fische werden Visionen an der Wirklichkeit überprüft. Wir finden Sicherheit im Namenlosen.

Bedeutung

In der Konstellation aus Sternzeichen Stier und Aszendent Fische werden Visionen an der Wirklichkeit überprüft. Die für den Stier so wichtige Sicherheit findet er im Namenlosen, in der Religion oder in der Spiritualität, also in der Erkenntnis, wer er wirklich ist. Bilder, die diese Kombination verdeutlichen, sind das Floß oder die Stadt auf dem Meer. Wir finden auch viele Verbindungen zu Kunst und Architektur. 

Charakter

FischeDas Sternzeichen Stier gehört zum Element der Erde. Stiere sind sicherheitsorientiert, dass heißt, dass eine Form der Absicherung für sie sehr wichtig ist. Der Stier ist aber auch ein Geniesser, der die Früchte seiner harten Arbeit auch zelebrieren kann. Dabei ist er sinnlich, bodenständig, zuverlässig und eher traditionell ausgerichtet.

Seine Geburtszeit sorgt für den gebürtigen Stier dazu, dass er in diesem Fall einen Aszendenten in den Fischen erhält. Die Fische sind ein Wasserzeichen. Der Aszendent ist Lebensweg, Aufgabe und Anlage, hier geht es darum, die Eigenschaften des Zeichens des Aszendenten zu erlernen.

Das Wasser (Fische) tut der Erde (Stier) gut, es befeuchtet diese und gibt ihr die Möglichkeit zur Fruchtbarkeit. Ein Fische Aszendent bringt eine hohe Sensibilität ins Leben des Stiers. Auch wenn der Stier sich eher an der Realität orientiert, so bringt der Aszendent in den Fischen ihn dahin, dass er sich allmählich für die feinstofflichen Bereiche des Lebens öffnet. Spiritualität, Mystik und Religion sollten einen gewissen Stellenwert bekommen. Stiere können recht materialistisch ausgerichtet sein und zu Sparsamkeit, wenn nicht sogar zum Neid neigen. Mit dem Aszendenten in den Fischen öffnet sich ihr soziales Gewissen, Freude und innere Befriedigung können auch daraus erwachsen, dass sie etwas Gutes für andere tun und sich zur Gebefreudigkeit bekennen. Stier und Fische können sich in der Kunst oder der Architektur treffen oder eine Musikalität anzeigen.

Auch wenn der Aszendent in den Fischen die irdenen Mauern des Stiers aufweicht, so kann dieser doch von der erhöhten Sensibilität und Empfindsamkeit für sein Leben profitieren. Mit den Fischen kommt das Element des Irrationalen ins geordnete Leben des Stiers. Jetzt stellt sich ihm die Frage „wer bin ich?“, welches vielleicht die wichtigste Frage überhaupt ist. Im Idealfall können beide Zeichen in der Kombination voneinander profitieren.

Stier Sonne im 11. Haus

Mit einem Fische Aszendent fällt die Sonne im Stier ins elfte Haus (Abweichungen sind hier im individuellen Fall möglich, der Stier ist von den Fischen aus gezählt das elfte Zeichen). Mit der Sonne im elften Haus geht es um die individuelle Freiheit, die sich beruflich in einer Selbständigkeit in Form einer eigenen Firma oder eines eigenen Ladens manifestieren kann. Freiheit kann für den Stier etwas ganz anderes bedeuten als für die Fische. Diese Hausposition der Sonne stellt eine Herausforderung für den Horoskopeigner dar.

Partner und Beziehung

Sternzeichen Aszendent StierIn seinen konkreten Beziehungen sucht der Stier mit dem Aszendenten in den Fischen einen Partner, der ihm hilft, Ordnung, Vernunft und Struktur in sein Leben zu bringen. Damit kann der Stier gut leben. Dem Partner kann auch Gesundheit und Ernährung sehr wichtig sein. In der Beziehung werden auch rationale Gesichtspunkte eine Rolle spielen.

Aszendent Fische Deszendent Jungfrau

Mit dem Aszendenten in den Fischen begegnet der Stier auf Jungfrau Art. Damit zieht er in der Regel Partner an, die Sicherheit, Treue und Verlässlichkeit in Personalunion sind und von daher gut zum Stier passen. Wie immer haben die Beziehungen viel damit zu tun, die eigenen Schattenanteile zu erkennen. Für den Stier gehört sowohl das Verlässliche, wie aber auch das Kritische und Pedantische, was er an seinem Partner erkennt, auch zu ihm. Je früher er das erkennt, umso früher kann er seine Projektionen beenden und frei werden.