Steinbock Treue

Loyalität und Ehrlichkeit 

Steinbock Treue

Steinbock Treue: Sternzeichen Steinbock lebt die Nibelungentreue. Untreue, Fremdgehen, Vertrauen, Ehrlichkeit und Loyalität des Steinbocks.

Übersicht zu allen Steinbock Texten

Die Treue des Steinbocks

Das Thema Treue kommt in jeder Partnerschaft vor. Manchen Menschen ist es wichtiger, andere legen mehr Wert auf andere Dinge. Für den Steinbock ist Treue in vieler Hinsicht sehr wichtig. Jeder Mensch hat eine etwas andere Auffassung von Treue. Für die meisten von uns gilt vor allem die körperliche Treue, das heißt, dass mein Partner nicht mit jemanden anderen schläft, ihn nicht küsst und ihn am besten auch nicht begehrt, obwohl im letzten Punkt keine Einigkeit herrscht, denn viele sind auch der Meinung, dass man sich durchaus Appetit holen darf, aber zu Hause essen sollte. Wie sieht es nun beim Sternzeichen Steinbock aus?

Bei solch wichtigen Themen muss erwähnt werden, dass sich das Horoskop aus vielen Einflüssen zusammensetzt und auch, wer kein Steinbock ist, kann Steinbock Einflüsse im Horoskop haben.

Wird der Steinbock Fremdgehen?

Ähnlich wie seine Kollegen aus den Erdzeichen, Stier und Jungfrau, ist der Steinbock eine Art von Synonym für Treue. In seinem Fall kann man sogar von Nibelungentreue sprechen. Das gilt nicht nur für Liebesbeziehungen und die körperliche Treue, das gilt in seinem Fall auch für Freunde. Die körperliche Treue ist für den Steinbock im Grunde nur die logische Konsequenz der seelischen Treue. Aus diesen Gründen erscheint es als sehr unwahrscheinlich, dass ein Steinbock fremdgehen wird.

Loyalität und Untreue

Der Steinbock ist einem Menschen, eine Sache oder einem Ideal aus sich heraus, aus dem Inneren, aus dem Gefühl, aus seiner Seele, her treu oder er ist es nicht. Steinböcke sind sehr sinnliche Zeichen und lieben die Sexualität. Wenn es also nur um die körperliche Komponente ginge, dann könnte und ist der Steinbock auch untreu. Beispielsweise kann er gefühlsmäßig an einer Partnerschaft festhalten, auch wenn diese ihre erotische und sexuelle Komponente verloren hat, aber er hat trotzdem Lust. Dann kann er die körperliche Untreue von seiner Treue zu dem Menschen abkoppeln und es eine rein körperliche Angelegenheit betrachten. So würde er auch als Vegetarier Fleisch essen, wenn sein Überleben davon abhängen würde und trotzdem wieder zu seiner Lebensweise als Vegetarier zurückkehren und das auch nicht als Treuebruch sehen.

Die Ehrlichkeit des Steinbocks

Davon abgesehen kann ein Steinbock einem Partner ein Leben lang treu sein und das auch nicht als Verzicht erleben, sondern als Gewinn. Denn er tut das ja nicht aus Zwang, sondern aus freiwilliger Überzeugung. Nicht, dass wir uns missverstehen, der Steinbock kennt sehr wohl innere und äußere Zwänge, aber in diesem Fall gehört die Treue nicht dazu. Er ist einfach treu, Punkt. Das Gleiche gilt für seine Ehrlichkeit. Er muss nicht alles sagen, was ihm durch den Kopf geht, aber er wird auch nicht lügen. Ehrlichkeit ist eines seiner Prinzipien.