Steinbock Seele

Steinbock Karma 

Steinbock Seele

Steinbock Seele: Das Sternzeichen spiegelt in der Natur unsere Fähigkeit, unser inneres Licht zu entdecken. Schutzengel, Karma, Chakren, Edelsteine für das Sternzeichen Steinbock.

Übersicht zu allen Steinbock Texten

Die Seele des Steinbocks

Der Mensch kann grob in Körper, Geist und Seele unterteilt werden. Wir tun uns oftmals schwer mit dem Begriff der Seele. Wenn wir die Seele der Sternzeichen erfassen wollen, dann können wir auf die Stimmung in der Natur in der Zeit des Steinbock schauen. Dazu gehört auch der dem Sternzeichen Steinbock zugehörige Schutzengel, sein Karma, seine Chakren und die ihm zugeordneten Edelsteine.

Natur im Monat des Steinbocks

Mit der Wintersonnenwende ist im Jahresverlauf der Tag erreicht, an dem die Lichtkraft allmählich wieder ansteigt. Auch wenn wir im ersten Wintermonat Steinbock das noch nicht erkennen, so spüren wir doch die Hoffnung auf bessere Tage. Die Natur liegt erstarrt da und es ist nicht offensichtlich, dass sich dort im Inneren bereits wieder etwas tut. Es ist aber so. Die Natur hilft uns in diesen Tagen unser inneres Licht zu entdecken, es zu hegen und zu pflegen.

Sein Schutzengel

Der Schutzengel des Monats Dezember und des Steinbock ist Haniel. Seine Themen sind Anmut und Gelassenheit. Haniel hilft bei öffentlichen Auftritten und bringt mehr Anmut in unser Leben. Seine Farbe ist bläulich-weiß. Haniel hilft uns das Wesentliche zu erkennen. Diese Hilfe geht soweit, dass sich Hellsichtigkeit in uns entwickeln kann.

Das Karma

Das Karma des Steinbocks ist die Härte. Hart gegen andere, aber auch gegen sich selbst lässt der Steinbock kaum emotionale Regungen in sich zu. Damit verkümmert seine Seele. In vergangenen Leben hat er vor allem das Abenteuer gesucht und sich wenig um Regeln und Disziplin bemüht. Das holt der Steinbock in diesem Leben nach. Es geht für ihn  darum, Verantwortung zu übernehmen, aber nicht auf Kosten von Mitgefühl und Emotionen. Wenn dem Steinbock dieser Spagat gelingt, kann er in diesem Leben viel erreichen.

Besondere Chakren

Es gibt viele sich zum Teil widersprechende Theorien über die feinstofflichen Energiezentren der Menschen, die so genannten Chakren. Diese Energiezentren können auch den Sternzeichen zugeordnet werden. So steht der Steinbock wie der Krebs im Zusammenhang mit dem Herz-Chakra. Körperlich ist es der Bereich zwischen den Schulterblättern. Es geht hier um den archetypischen und ewigen Konflikt zwischen Ja und Nein. Der Steinbock sollte Vertrauen entwickeln und lernen, Ja zum Leben zu sagen. Es geht für ihn darum, die Dinge aus Liebe und nicht nur aus Pflichtgefühl zu tun.

Der Tod

Aufgrund seiner Zähigkeit und vielleicht auch aus Trotz kann sich der Steinbock lange gegen den Tod wehren. Letztlich akzeptiert er ihn aber als logische Konsequenz als Ende des Lebens. Viele Steinböcke tun sich schwer damit an etwas zu glauben und so kann es zur (irrigen) Auffassung kommen, dass mit dem Tod alles zu Ende wäre.

Spezielle Edelsteine für den Steinbock

Edelsteine können neben ihrer Funktion als Schmucksteine auch Heilsteine sein, die Hilfsmittel im Umgang mit Krankheiten oder Problemen sein können. Sie können eine Hilfe sein, wenn es darum geht, Blockaden zu lösen und Probleme zu überwinden. Hier finden sie eine Auswahl dem Steinbock zugeordneten Steine.

Geburtssteine zur Unterstützung und Förderung der Charakterstärken:

  • Amethyst
  • Bergkristall
  • schwarzer Rohdiamant
  • Onyx
  • Obsidian

Ausgleichsteine zur Harmonisierung typischer Schwächen:

  • Dumotierit
  • Morganit
  • Sonnenstein
  • Schörl