Schütze Eigenschaften

Charakter 

Schütze Eigenschaften

Schütze Eigenschaften: Der Wunsch nach Freiraum, nach Abenteuer und nach einer Sinn stiftenden Vision für ihr Leben macht die Schütze Eigenschaften aus.

Übersicht zu allen Schütze Texten

Datum

Die Schützen haben in der Regel vom 22. November bis zum 21. Dezember Geburtstag.

Der Schütze im Tierkreiszeichen

Um den 22. November bewegt sich die Sonne jedes Jahr in das Sternzeichen Schütze. In den 30 folgenden Tagen haben dann alle Schützen Geburtstag. Bei uns ist die Phase des Schützen die Zeit vor Weihnachten. All die Energie dieser so spirituellen Zeit wird damit verbraucht die „richtigen” Geschenke zu finden, anstatt daran zu gehen, uns „letzte Fragen” zu stellen. Geht es doch im Zeichen des Schützen darum, eine eigene selbst überlegte Weltanschauung zu finden. Dazu ist es nötig, sich mit Religion, Philosophie und fremden Kulturen zu beschäftigen. Manche der Schützen bereisen sogar die Welt, um ihren Horizont zu erweitern.

Horoskop und Charakter

Der Charakter des Schützen ist auch davon geprägt, dass es in ihm eine tiefe Unruhe gibt, die ihn antreibt. Diese Unruhe wird durch den Wunsch nach Erkenntnis und Wissen gespeist. Diesem Drang muss vor allem der junge Schütze nachgehen. Daher kommt auch der Wunsch nach Freiraum und Ungebundenheit, den wir bei so vielen Vertretern dieses Zeichens finden. Sie wollen eben frei sein, um ihre persönliche Synthese zu finden, bzw. ihrer Vision nachzugehen. Erst im Alter wird der typische Schütze ruhiger, gesetzter und ist bereit, seine Erfahrungen und sein Wissen weiterzugeben. So kann der Schütze durch das Leben zum Lehrer werden.

Besondere Eigenschaften, Stärken und Schwächen

Der Schütze wird meist als Kentaur, als ein Wesen aus Pferd und Mensch, dargestellt. Die Aufgabe dieses komplexen Zeichens ist es, die Synthese zwischen unterschiedlichen Bereichen zu finden, so wie wir das beim Menschen und dem Tier gesehen haben. Dafür ist es nötig, vieles auszuprobieren und bereit zu sein seiner Vision zu folgen. Mit den Jahren mag aus der Rastlosigkeit des Schützen dann auch Weisheit entstehen.

Die Schützen gelten als die Glückskinder des Tierkreises. Der Schütze ist optimistisch, frei und gerne ungebunden. So kann der Schütze aus dem interessantesten und inspiriertesten Gespräch ausscheren, um tanzen zu gehen. Wobei wir nie sicher sein können, ob er nicht sogar ganz geht. Der starke animalische Zug dieses Zeichens bringt den Schützen immer wieder in Schwierigkeiten, macht aber auch seinen Reiz aus.

Wesen und Lebensstil

Schützen sind religiös, vielseitig interessiert, würdevoll, souverän, weltoffen und handeln aus edlen Motiven. Andererseits sind sie aber auch großspurige Blender, Angeber, selbstverliebt und arrogant. Es ist wichtig für ihn, Bescheidenheit und Demut zu entwickeln und zu erkennen, dass nicht alle Menschen so reich vom Leben beschenkt worden sind, wie es bei ihnen ist.

Der Schütze strebt nach höherer Bildung, die er oftmals erst auf dem zweiten Bildungsweg erlangt. Er möchte seinen Horizont erweitern und die Welt bereisen. Er tendiert überhaupt zu großartigen Plänen und weiten Zielen. Die andere Seite ist wiederum sein Eingebildet sein, seine Überheblichkeit, seine scheinbare Unfehlbarkeit, seine Scheinheiligkeit und seine Unfähigkeit, Kritik anzunehmen. Er ist aber ein lebenslustiger Kamerad, mit dem man Pferde stehlen kann. In der Regel ist der Schütze von hohen und heiligen Gefühlen durchströmt und wenn seine Suche echt ist, kann er viel erreichen. Er liebt es mit Freunden oder mit seinem Partner an der Verwirklichung gemeinsamer Ziele und Ideale zu arbeiten.

Jupiter: Planet des Schütze

Jedem Sternzeichen kann inhaltlich ein Planet (auch Sonne und Mond) zugeordnet werden. Der Herrscher des Sternzeichens Schütze und damit auch diesen Aszendenten ist Jupiter, der größte aller Planeten in unserem Sonnensystem. Er steht für die Suche und das Finden eines Sinns im Leben, eines Strebens nach Erkenntnis und dem Wunsch nach Bewusstseinserweiterung.