Löwe Partner

Partnerschaft 

Löwe Partner

Im Löwe Partnerhoroskop gilt dieses Sternzeichen als ausgesprochen großzügig in seinen Beziehungen. Kinder, Spiel und Spaß sind wichtig für den Löwen als Partner.

Übersicht zu allen Löwe Texten

Der Löwe in der Partnerschaft

Ähnlich wie im Tierreich möchte der Löwe sein Territorium kontrollieren. Der Löwe kann das großzügigste und weitherzigste aller Zeichen sein, wenn sein Herrscherbereich nicht beschnitten wird und wenn er (oder sie) als Person nicht kritisiert wird. Der Löwe braucht die Anerkennung. Aus diesem Grund kann er beispielsweise Probleme mit dem Skorpion oder dem Steinbock bekommen, die sich schwer damit tun, Anerkennung auszusprechen.

Der Löwe ist das Zeichen, welches die Würdigung und Anerkennung anderer braucht, um sich wohl zu fühlen. Löwen sind, wie die Löwen in der Natur, nicht gern allein, sie sind gesellig und sie fühlen sich wohl in einer Zweierbeziehung. Diese ist die Grundlage der Familie. Die Familie ist für den Löwen sehr wichtig, weil er Kinder liebt und für seine Nachkommen einfach alles tun würde. Wenn es zum Streit kommt oder sogar zur Trennung, tut man als Partner eines Löwen gut daran, ihm den Zugang zu seinen Kindern nicht zu verwehren.

Die Beziehung des Löwen

Der Löwe ist an und für sich treu, aber er lässt sich nicht gerne Vorschriften machen und er lässt sich auf Dauer nicht einsperren. Sein Oppositionszeichen, der Wassermann, steht für Befreiung und das Überschreiten von Grenzen. Wird der Löwe stark unter Druck gesetzt, kann er ähnlich wie ein Wassermann reagieren und alle Ketten sprengen.

Der Löwe braucht das Gefühl der Großartigkeit und mag wie gesagt keine Kritik an seiner Person. Das gilt auch für seine Sexualität. Er braucht auch dort das Gefühl, einzigartig und einfach toll zu sein. Wenn sein Partner ihm dieses Gefühl in der Beziehung vermittelt, kann der Löwe sehr wohlwollend und großzügig sein.

Die Löwe Frau als Partner

Das weibliche Sternzeichen Löwe ist lebenslustig, selbstbewusst, stolz und extravagant. Bei der Löwe Frau darf es gern ein wenig mehr sein, es darf gern echt sein und es darf gern teuer sein. Als Partner ist eine Löwe Frau in ihrem Glanz und ihrer Lebensfreude einfach unübertrefflich.

Der Löwe Mann als Partner

Der Löwe Mann ist im Horoskop der geborene Optimist. Er ist souverän, selbstbewusst und liebt die große Geste. Außerdem ist er lebensbejahend und schwungvoll, wenn es darum geht, seine Projekte umzusetzen. Wenn man ihn nicht kritisiert oder unter Druck setzt, hat man einen sehr großzügigen und lebensbejahenden Partner.

Erstes Rendezvous, Flirts oder Dates

Der erste Eindruck beim Löwen ist Würde. Er wirkt so, als wäre er bei einer Ausstellung zu seinen Ehren. Alle sind gekommen, um ihn oder sie zu sehen. Der Löwe strahlt aus sich heraus und jeder kann froh sein, dass er dabei sein darf. Es ist nie verkehrt dem Löwen am Anfang etwas Honig um den Mund schmiert.

Die Mutter-Kind Beziehung

Das Löwe Kind braucht sehr viel Aufmerksamkeit. Der Löwe ist der König/Königin des Tierkreis und das Kind braucht sehr viel Selbstbewusstsein, um da hinein zu wachsen. Löwe Kinder brauchen viel Zuwendung und Anerkennung, was manchen Müttern schwer fällt, da das Kind doch schon so selbstbewusst wirkt. Das kann aber auch schon bei Kindern gespielt sein, denn der kleine Löwe mag keine Kritik und will immer leuchten, auch wenn er das zeitweilig spielen muss.

Die Kindheit

Löwe Kinder sind in der Regel Wunschkinder und werden als Kinder gern vergöttert. Oftmals resultieren daraus im Erwachsenenleben Probleme, wenn sie sich das plötzlich selber verdienen müssen, was sie als Kind geschenkt bekommen haben. Aber man muss sie auch einfach lieben, denn sie sind sonnig, glücklich, großzügig und voller Lust am Leben. Ihre Kindheit erleben sie als Abenteuer, bei dem sie der kleine König oder die Prinzessin sind. Das Löwe Kind  äußert seine Gefühle frei und direkt. Er braucht aber im Gegenzug dafür viel Bewunderung und Anerkennung, will immer der Erste sein, anführen und bestimmen. Wenn er diese Rolle nicht ausfüllen kann oder darf, ist er sehr verletzt („nimmt es sich zu Herzen“).