Krebs Partner

Partnerschaft 

Krebs Partner

Im Krebs Partnerhoroskop gilt dieses Sternzeichen als besonders emotional in seinen Beziehungen. Außerdem sind Familie, Heim und sich geborgen fühlen wichtig für den Krebs als Partner.

Übersicht zu allen Krebs Texten

Der Krebs in der Partnerschaft

Partnerschaft ist eine intime Angelegenheit für den Krebs. Ein Krebs möchte seinen Partner mit in seine persönliche Welt hinein nehmen. Damit ist auch ein Problem des Umgangs mit dem Krebs bereits angesprochen, denn der Partner läuft Gefahr, vereinnahmt werden. Der Krebs muss lernen, dass auch seine Partner ihre eigene Welt haben. Das gilt insbesondere für ihre Gefühlswelt.

Dem Krebs drängen sich die eigenen Gefühle immer stark auf, sie beherrschen oftmals seine Wahrnehmung. Da Gefühle letztlich eine Art von Bewertung darstellen, sind sie für klare und objektive Beurteilung nicht immer zu gebrauchen. Andererseits kann der Krebs sensibel bis hin zur Sensitivität sein. Diese Sensitivität verleiht ihm Informationen von jenseits der Ebene des auf den Alltag bezogenen Verstandes. Wenn er Interesse daran entwickelt, dann sollte ein Krebs besonders stark seine Verhaftung an eigene emotionale Zustände überprüfen und lernen andere so sein zu lassen, wie sie sind.

Wenn der Krebs an spirituellem Wachstum interessiert ist und an die allmähliche Klärung seiner Gefühlswelt herangeht, dann sind ihm Wahrnehmungen tiefer Wahrheit möglich. Insbesondere im Kontakt mit der Natur hat der Krebs Zugang zu Ebenen, die anderen Zeichen möglicherweise vollständig verschlossen sind. Man hüte sich als Partner eines Krebs also davor ihn als wunderlich oder gar verrückt abzutun, denn gerade der Krebs braucht besonders stark die emotionale Zuwendung und Bestätigung seines Partners.

Die Beziehung des Krebses

Für den Krebs sind die Themen Familie gründen, Kinder bekommen und aufziehen, sowie ein gemütliches Heim sein Eigen zu nennen, besonders wichtig. Der Krebs braucht das Gefühl, gebraucht zu werden und wenn er sich nicht um seinen Partner und seine Kinder kümmern kann, dann sucht er sich etwas anderes, wo er seine Energien hinwenden kann. Letzteres erklärt, warum Krebse sich häufig sozial engagieren.

Die Krebs Frau als Partner

Die Krebs Frau ist eine einfühlsame, zärtliche und romantische Partnerin. Das weibliche Sternzeichen Krebs kann eine Schmusekatze sein, die Nestwärme und Geborgenheit sucht. Sie ist aber andererseits eine starke Partnerin, die mit aller Kraft den Aufbau und den Schutz ihrer Familie betreibt.

Der Krebs Mann als Partner

Der Krebs Mann ist im Horoskop ,ein phantasievoller, verträumter und emotionaler Liebhaber, es ist romantisch und vermag es, eine besondere Stimmung herzustellen. Er stellt sich emotional absolut hinter die Menschen, die er zu sich gehörig empfindet.

Erstes Rendezvous, Flirts oder Dates

Der erste Eindruck beim Krebs ist Gemütlichkeit. Er strahlt Innerlichkeit aus und wirkt, als wenn er einen gefühlsmäßig erfassen möchte. Wenn man ihn ansieht, lächelt er einen freundlich an. Es ist die Art der Krebse, sich einen Schritt nach vorne zu wagen, um dann zwei Schritte wieder zurück zu weichen, wenn es brenzlig wird. So kann ein aufmunterndes Lächeln von einem abrupten Rückzug begleitet werden. davon sollte man sich nicht verunsichern lassen.

Mutter-Kind Beziehungen

Das Krebs Kind ist sehr sensibel und empfindlich. Es braucht viel Zuwendung, Aufmerksamkeit und Körperkontakt von der Mutter. Ohnehin ist die Mutterbindung bei Krebsen (insbesondere bei den männlichen Krebsen) besonders hoch. Krebs Kinder sind häufig besonders empfindlich, was das Essen anbelangt. Sie mögen beileibe nicht alles und sollten auch nicht zum essen gezwungen werden.

Die Kindheit

Das Krebs Kind hängt sehr an der Mutter oder am Mütterlichen, es ist das typische Nesthäkchen. Mit dieser Stellung ist das Kind sehr sensibel, oftmals sogar sensitiv und braucht viel Körperkontakt, Ruhe und Geborgenheit. Bei keiner anderen Stellung ist das Urvertrauen so wichtig wie hier. Alle positiven Eigenschaften nimmt er mit in die Erwachsenenwelt. Das Krebs Kind ist empfindsam bis empfindlich, schüchtern, phantasievoll und verträumt. Er hat eine ausgeprägten Familiensinn und bei positiver Erfahrung wird die eigene Kindheit als Paradies in Erinnerung behalten.