Fische Eigenschaften

Charakter 

Fische Eigenschaften

Fische Eigenschaften: Mitfühlend, sensitiv und hilfsbereit. Ihre Suche nach Liebe und Erlösung machen die Fische Eigenschaften aus.

Übersicht zu allen Fische Texten

Datum

Die Fische haben in der Regel vom 20. Februar bis zum 21. März Geburtstag.

Das Tierkreiszeichen Fische

Jedes Jahr um den 20. Februar bewegt sich die Sonne in ihrer gedachten Bahn vom Wassermann in die Fische. Damit beginnt der letzte Monat des Winters, bevor dann der Wechsel der Sonne in den Widder den Frühling einläutet. Dieser letzte Wintermonat ist geprägt vom den Eigenschaften der Fische. Die Fische sind ein wirklich rätselhaftes Sternzeichen. Weder das astrologische Tierkreiszeichen, noch die menschlichen Vertreter desselben sind einfach zu erfassen. Ein Teil davon entzieht sich uns. So können wir sagen, dass die Fische wie ihrer Vertreter aus dem Tierreich entweder in der Tiefe oder an der Oberfläche sind.

Horoskop und Charakter der Fische

Im Zeichen der Fische sind all die unendlichen Dimensionen der Gefühle und Empfindungen angesprochen. Ähnlich tief und weit wie das Meer, so sind auch die Menschen mit der Betonung des Sternzeichens Fische. Viele von ihnen sind sich selber ein Rätsel und sie versuchen vieles, damit sie lernen, sich selber besser zu verstehen. Es ist häufig schwierig für sie, mit ihrer starken Sensibilität zurecht zu kommen. Manche unglücklichen Vertreter dieses Zeichens fangen an zu trinken, um nicht mehr so viel spüren zu müssen. Nur führt diese Sucht in die Sackgasse und nicht zur Suche.

Denn die zweifelsohne vorhandene Sensibilität kann sich auch im tätigen Mitgefühl zeigen. Sie müssen lernen, sich abgrenzen zu können. Statt die Welt mit all ihrem Kummer und Lied abzulehnen, kann der Fisch die Welt dank seinem Einfühlungsvermögen zu einer besseren Welt machen.

Die oben erwähnte Suche spricht den Wunsch nach Erlösung an, der sehr stark wirksam in den Fischen ist. Zu empfehlen sind hier Meditation und anderen Formen der inneren Einkehr. Auch die Besinnung auf eine Form der Religion kann dem Fische betonten Menschen weiterhelfen. Seine besten Momente hat der Fisch, wenn er wie erwähnt anderen weiterhelfen kann, ohne sich ausgenutzt zu fühlen.

All die unendlichen Dimensionen der Gefühle und Empfindungen sind im Sternzeichen Fische angesprochen. Ähnlich tief und weit wie das Meer, so sind auch die Menschen mit der Betonung des Zeichens Fische. Finden Sie echte Fische glitschig. Wenn ja, dann können sie dies auf die astrologischen Fische übertragen. Denn diese sind auch gerne glitschig, vor allem dann, wenn wir sie festhalten oder sie in eine festgelegte Richtung dirigieren wollen.

Ihr Wesen und Lebensstil

Die Fische haben eine starke Sehnsucht nach spirituellen Erfahrungen. Ihre seelischen Erfahrungen teilen sie gern mit anderen und ähnlich wie das Sternzeichen Krebs leben sie auf, wenn sie das Gefühl haben, gebraucht zu werden. Dabei können sie anderen ermutigen und aufbauen. Es ermangelt ihnen oftmals an einem klaren Gefühl für die eigene Identität, sie schwimmen und flüchten sich dann häufig in Krankheiten und Depression. So können sie andere durch ihre Hilflosigkeit manipulieren, sie sind in der Regel aber eher hilfsbereit, aufopfernd und uneigennützig.

Besondere Eigenschaften, Stärken und Schwächen

Fische sind versponnen, undurchsichtig, wankelmütig und unaufrichtig, aber auch intuitiv, spüren alles, sind besonders sensibel bis sensitiv und oftmals hellsichtig. Sie werden beherrscht von ihrer selbstlosen dienenden Liebe und Opferbereitschaft, sie haben grenzenloses Mitgefühl und eine große Bereitschaft zur Hingabe. Sie sind verzaubernd und bezaubernd, können sich aber nicht abgrenzen, sind mimosenhaft, hochgradig verletzlich und schnell depressiv. Häufig finden wir eine starke Todessehnsucht, die aber daher rührt, dass sie nicht verstanden haben, dass diese nicht anderes ist als die Sehsucht nach Erlösung. Im letzten Zeichen kommen die Tendenzen aller vorangegangener Zeichen zusammen und in der Form des letzten Gerichts verschmelzen alle Impulse und werden wieder eins.

Neptun: Planet der Fische

Jedem Sternzeichen kann inhaltlich ein Planet (auch Sonne und Mond) zugeordnet werden. Neptun ist der letzte große Planet in unserem Sonnensystem. So ist es nur folgerichtig, dass er das letzte Sternzeichen im Tierkreis beherrscht. Der Neptun bringt die Auflösung der Vordergründigen und die Entwicklung von Sensitivität wie auch von Mitgefühl und Mitfreude mit sich.